Sonntag, 13. August 2017

[Lesemonat] Juli | Der bisher erfolgreichste Lesemonat

Liebe Buchverrückte,

jetzt gibt es endlich - verspätet - meinen Lesemonat.
Mein Lesemonat war - wie der Titel schon sagt - der erfolgreichste. Ich habe insgesamt 10 Bücher und 2 Mangas gelesen. Das macht insgesamt 3245 und pro Tag 104 Seiten. Die Bewertung lag durchschnittlich bei 4,1 Monden (gerundet).




Sonntag, 6. August 2017

[Neuzugänge] August #2 | Sehr viel Fantasy

Liebe Bücherwürmer,

diese Woche sind wieder einige Bücher eingezogen. Ein Rezensionsexemplar, ein Buch aus dem Buchladen und ein Schnäppchen von Thalia.de...





Dienstag, 1. August 2017

[Rezension] Jackaby | Sherlock Holmes im 19. Jahrhundert


Titel: Jackaby

Autor: William Ritter

Verlag: cbt

Seiten: 319

Preis: 9,99 € (Taschenbuch)

Reihe:
1. Jackaby
1.5 The Map - a Jackaby Story (engl.)
2. Jackaby - Die verschwundenen Knochen (ET: 09.01.2018)
3. Ghostly echoes (engl.)
4. The Dire King (engl.)



Inhalt

New Fiddleham 1892: Neu in der Stadt und auf der Suche nach einem Job trifft die junge Abigail Rook auf R. F. Jackaby, einen Detektiv für Ungeklärtes mit einem scharfen Auge für das Ungewöhnliche, einschließlich der Fähigkeit, übernatürliche Wesen zu sehen. Abigails Talent, gewöhnliche, aber dafür wichtige Details aufzuspüren, macht sie zur perfekten Assistentin für Jackaby. Bereits an ihrem ersten Arbeitstag steckt Abigail mitten in einem schweren Fall: ein Serienkiller ist unterwegs. Die Polizei glaubt, es mit einem gewöhnlichen Verbrecher zu tun zu haben, aber Jackaby ist überzeugt, dass es sich um kein menschliches Wesen handelt ...


Sonntag, 30. Juli 2017

[Neuzugänge] Juli #2 | Manga, Kochbücher und Thriller...

Liebe Leseratten,

in dieser Woche gab es drei Neuzugänge, obwohl einer davon nicht wirklich ein Buch zum Lesen ist.



Vegetarisch - Frische Ideen für Genießer habe ich nachträglich von einer Freundin zum Geburtstag bekommen. Ich habe bereits ein wenig in dem Buch geblättert und viele der Rezepte klingen so unfassbar lecker 😋
Hoffentlich kann ich bald das ein oder andere Rezept ausprobieren.

Dienstag, 25. Juli 2017

[Buchvorstellung] Spiegel des Bösen | Spannung, Grusel & ein wenig


Titel: Der Spiegel des Bösen

Autor: Björn Springorum

Verlag: Thieneman

Seiten: 383

Preis: 14,99 € (Hardcover)

Reihe: Einzelband








Inhalt

Ein Grandhotel, in dem das Grauen herrscht,
ein Zimmermädchen, das auf Rache schwört,
drei Berghexen, die auf Seelen lauern,
und eine Liebesgeschichte, die von Anfang an
zum Scheitern verurteilt ist...

Noch bevor sie das Grandhotel Rabenfels betritt, hat Sophie das Gefühl, dass etwas nicht stimmt. Und mit jeder Stunde, die sie dort verbringt, wird ihr das Gebäude unheimlicher: Stockwerke lösen sich in Luft auf, Treppenhäuser ändern ihre Richtung, die Augen in den alten Wandporträts folgen ihr überall hin und eines Morgens sind Sophies Eltern spurlos verschwunden. Bei ihrer Suche nach ihnen trifft sie auf Max und seine Freunde, die vom Bösen berichten, das in den Spiegeln lauert. Gemeinsam mit Max versucht Sophie hinter das schaurige Geheimnis des Hotels zu kommen. Doch irgendjemand möchte das mit allen Mitteln verhindern, spielt mit ihren schlimmsten Ängsten. Hinter jeder Ecke scheint neues Grauen auf sie zu warten, nie sind sie unbeobachtet. Während sie immer wieder an ihre Grenzen getrieben werden, entwickeln Sophie und Max Gefühle füreinander. Doch Sophie und Max Gefühle füreinander. Doch Sophie vermutet längst, dass diese Liebe nicht gut gehen kann, denn Max scheint aus einer anderen Zeit zu stammen...


Montag, 24. Juli 2017

[Neuzugänge] Juli #1

Liebe Blogleser,

heute gibt es meine Neuzugänge der letzten Woche. Diese sind durch meinen Geburtstag und durch einen Gewinn sehr ausgeartet. Insgesamt sind es 10 Stück. Und dabei habe ich selbst nur zwei gekauft XD



Donnerstag, 13. Juli 2017

[Lesemonat] Juni | so viele Hörbücher in einem Monat...

Liebe Buchsuchtis,

endlich gibt es meinen Lesemonat. Ich bin nun schon seit einigen Tagen aus Amsterdam zurück (wundervolle Stadt 😍) und habe es endlich geschafft *applaus*

Der Juni war mit 8 Büchern, einem Manga und ganzen 3 Hörbüchern für mich sehr erfolgreich. Insgesamt habe ich 2862 Seiten gelesen (den Manga zähle ich nicht mit) und 25 Stunden und 29 Minuten gehört. Pro Tag wären das 95 Seiten, wobei ich natürlich an manchen Tagen viel und an anderen eher wenig gelesen habe.
Die durchschnittliche Bewertung lag gerundet bei 4,1 Monden.




Sonntag, 2. Juli 2017

[Neuzugänge] Juni #2 | Ein paar Bücher durften noch einziehen...

Liebe Leseratten,

Heute gibt es meine Neuzugänge aus den letzten beiden Juni-Wochen. Insgesamt sind es vier Stück und einer davon ist auch "nur" ein Manga. Außerdem habe ich bereits ein Buch gelesen und ein weiteres wird gerade von mir verschlungen. :D





Donnerstag, 29. Juni 2017

[Rezension] Rogue One ~ Eine Star Wars Story

Titel: Rogue One ~ Eine Star Wars Story

Autor: Alexander Freed

Verlag: penhaligon

Seiten: 448

Preis: 14,99 €

Reihe:
Einzelband (Buch zum Film)







Inhalt

Während der finstere Schatten des Imperiums auf immer weitere Teile der Galaxis fällt, machen beunruhigende Gerüchte die Runde. Die Rebellion hat Kenntnis von einer finsteren Verschwörung des Imperiums, die das alleinige Ziel verfolgt, sämtliche Welten des Universums zu unterjochen. Weit vom Imperium beherrschten Raum nähert sich der Bau einer Raumstation von unvorstellbarer Zerstörungskraft angeblich zusehends seiner Fertigstellung – und das Schicksal des Universums liegt allein in den Händen einer Rebellengruppe …


Mittwoch, 28. Juni 2017

[Rezension] Bookless ~ Wörter durchfluten die Zeit

Titel: Bookless ~ Wörter durchfluten die Zeit

Autor: Marah Woolf

Verlag: Oetinger

Seiten: 307

Preis: 8,99 € (Taschenbuch)

Reihe:
1. Bookless ~ Wörter durchfluten die Zeit
2. Bookless ~ Gesponnen aus Gefühlen
3. Bookless ~ Ewiglich unvergessen




Inhalt

Als die 17-jährige Lucy ein Praktikum in der Londoner Nationalbibliothek beginnt, entdeckt sie Bücher, deren Texte verschwunden sind und an die sich niemand mehr zu erinnern scheint. Als die Bücher sie immer eindringlicher um Hilfe bitten, versucht Lucy dem Geheimnis auf die Spur zu kommen. Und Nathan, von dem sich Lucy unwiderstehlich angezogen fühlt, scheint darin verwickelt zu sein...


Dienstag, 27. Juni 2017

[Rezension] Lockwood & Co. ~ Das flammende Phantom

Titel: Lockwood und Co. ~ Das flammende Phantom

Autor: Jonathan Stroud

Verlag: cbj

Seiten: 492

Preis: 19,99 € (Hardcover)

Reihe:
1. Lockwood & Co. ~ Die seufzende Wendeltreppe
2. Lockwood & Co. ~ Der wispernde Schädel
2.5. Lockwood & Co. ~ The dagger in the desk
3. Lockwood & Co. ~ Die raunende Maske
4. Lockwood & Co. ~ Das flammende Phantom
5. Lockwood & Co. ~ The empty grave (engl.)


Inhalt 

Im vierten Abenteuer um die Geisterjägeragentur Lockwood & Co. bekommen Anthony Lockwood und George es mit einem besonders schrecklichen Verbrechen zu tun. Die Spur hinter dessen dunklem Geheimnis führt sie mitten ins Herz der Londoner Gesellschaft. Um diesen Fall zu klären, müssen sie alle Kräfte mobilisieren und so bitten sie die in Geisterdingen hochbegabte Lucy, als Beraterin in die Agentur zurückzukehren. Doch die Freunde ahnen nicht, wie sehr diese Nachforschungen sie selbst in ihren beruflichen und persönlichen Grundfesten erschüttern werden und dass sie damit Kräfte auf den Plan rufen, die selbst sie nicht mehr kontrollieren können ...


Montag, 26. Juni 2017

[Rezension] Lockwood & Co. ~ Die raunende Maske


Titel: Lockwood & Co. ~ Die raunende Maske

Autor: Jonathan Stroud

Verlag: cbj

Seiten: 440

Preis: 18,99 € (Hardcover)
          12,99 € (Broschur)

Reihe:
1. Lockwood & Co. ~ Die seufzende Wendeltreppe
2. Lockwood & Co. ~ Der wispernde Schädel
2.5. Lockwood & Co. ~ The dagger in the desk
3. Lockwood & Co. ~ Die raunende Maske
4. Lockwood & Co. ~ Das flammende Phantom
5. Lockwood & Co. ~ The empty grave (engl.)


Inhalt

Die Agenten von Lockwood & Co.: Anthony Lockwood, Lucy und George, führt ihr jüngster Fall mitten ins Zentrum der Geistererscheinungen, die London unerbittlich heimsuchen. Ein traditionsreiches Londoner Kaufhaus scheint Brutstätte des grausigen Phänomens zu sein. Wurde es doch auf den Überresten einer Pestopferruhestätte und über den Ruinen eines mittelalterlichen Kerkers errichtet. Gemeinsam mit Geisterjägern aus anderen Agenturen wagen sich Lockwood und seine Freunde bei Nacht in das Gebäude. Wer hier überleben will, braucht Mut und einen kühlen Kopf. Doch Lucy und ihre neue Kollegin Holly belauern sich eifersüchtig, Lockwood kommt von einem dunklen Geheimnis in seiner Vergangenheit nicht los und die düsteren Warnungen des wispernden Schädels verheißen Fürchterliches.


Sonntag, 18. Juni 2017

[Neuzugänge] Juni

Liebe Leser,

heute gibt es schon wieder ein Neuzugängepost und das bereits Mitte des Monats. Das liegt daran, dass ich schon wieder so viele Neuzugänge zu Hause herumliegen habe.
Deswegen habe ich mir auch überlegt, dass ich Ende jeder Woche/Anfang jeder Woche einen Neuzugängepost (sofern ich Neuzugänge habe) hochlade, damit die Beiträge in Monaten wie diesen nicht derartig explodieren.




1. Skulduggery Pleasant ~ Das Sterben des Lichts von Derek Landy (718 Seiten)
Anfang des Monats ist bei mir Skulduggery Pleasant Band 9 eingezogen. Ich habe die komplette Reihe bei mir zu Hause stehen (Band 6 bis 8 bekam ich letztes Jahr zur Konfirmation) und möchte bald mit Band 6 weitermachen, da Ende des Jahres das Spin off zu Skulduggery Pleasant rauskommt 😍


2. Die Brücke der Gezeiten ~ Ein Sturm zieht auf von David Hair (484 Seiten)
Dieses Buch habe ich bei DieBücherseelen (sie ist eine wirklich sympathische Person!) gesehen und habe mir den Inhalt durchgelesen und es klang echt gut 😍. Da ich sowieso mal solche dicken High-Fantasy Wälzer lesen möchte, bot es sich einfach an :)


3. Harry Potter and the philosopher's stone ~ Hufflepuff Edition von J.K.Rowling (350 Seiten)
Als Harry Potter Fangirl musste ich mir natürlich auch die Jubiläumsausgabe kaufen (natürlich von meinem Haus). Ich habe bereits reingelesen und habe mich direkt wieder in das Buch verliebt 😍.
Ich meine, wer mag nicht Harry Potter? XD


4. Angelfall ~ Nacht ohne Morgen von Susan Ee (397 Seiten)
Das Buch wurde mir von verschiedenen Leuten empfohlen und fast jeder liebt es. Daher durfte dieses Buch auch einziehen. Ich habe ehrlich gesagt keine Ahnung, in welche Richtung sich dieses Buch entwickeln könnte, freue mich aber schon auf einige schöne Lesestunden.


5. Rogue One ~ Eine Star Wars Story von Alexander Freed (448 Seiten)
Auch ein Rezensionsexemplar durfte diese Woche bei mir einziehen. Ich mochte den Film sehr gerne und deswegen habe ich mich sehr auf das Buch gefreut. Ich habe es sogar schon angefangen und bis jetzt gefällt es mir gut. Zum Glück beinhaltet es zusätzliche Szenen und ist nicht nur eine reine Nacherzählung wie bei dem Buch zum 7. Teil von Star Wars.


6. Secret Elements ~ Im Dunkel der See von Johanna Danninger (227 Seiten)
Okay, mal ganz abgesehen von dem traumhaften Cover (wobei ja erstmal die Story zählt) hat mich das Buch unheimlich angesprochen und nachdem ich im Buchladen bereits reingelesen habe, konnte es mich überzeugen und durfte hier einziehen. Übrigens scheint die Protagonistin eine sarkastische Ader zu haben 😊


7. Witch Hunter von Virginia Boecker (383 Seiten)
Bei diesem Buch überlege ich schon länger, ob ich es mir hole und nun durfte es zusammen mit Secret Elements einziehen. Ich freue mich auch auf dieses Buch schon sehr (sonst würde ich es ja auch nicht kaufen. Macht Sinn, ne?).


8. Dämonentochter ~ Verbotener Kuss von Jennifer L. Armentrout (446 Seiten)
Durch ihr neues Buch Erwachen des Lichts bin ich auf die Dämonentochterreihe aufmerksam gekommen und so durfte auch dieses Buch bei mir einziehen.
Ich habe ja auch schon die ersten drei Bände der Lux-Reihe gelesen, allerdings soll diese Reihe ja ihre bisher beste sein (habe ich jedenfalls schon mehrmals gehört).



Das war es auch "schon" mit den Neuzugängen aus dem Juli.

Ich hoffe der Beitrag hat euch gefallen,


Eure Pauline :)

Freitag, 16. Juni 2017

[Rezension] Karma girl ~ Bigtime 1 | Von Superhelden und Superschurken

Liebe Blogbesucher,

heute stelle ich euch das neue Buch von Jennifer Estep vor (überhaupt nicht offensichtlich bei der Überschrift XD).
Wundert euch bitte nicht, dass ich das Buch mit Monden und nicht mit Sternen bewerte. Ich wollte statt den Sternen etwas neues ausprobieren und da ja die Luna - Chroniken einer meiner liebsten Reihen ist, habe ich mich für Monde entschieden (Was findet ihr denn besser, Monde oder Sterne?).
Mal schauen ob ich das so beibehalten werde...



Titel: Karma Girl ~ Bigtime 1

Autor: Jennifer Estep

Verlag: PIPER

Seiten: 395

Preis: 12,99 € (Broschur)

Reihe:
1. Karma Girl
2. Hot Mama (ET: 02.10.2017)
3. Jinx (engl.)
3.5. A Karma Girl Christmas (engl.)
4. Nightingale (engl.)
5. Fandemic (engl.)




Inhalt

Reporterin Carmen Cole erlebt ihren absoluten Alptraum. Kurz vor ihrer Hochzeit erwischt sie ihren Verlobten mit ihrer besten Freundin im Bett. Und es kommt schlimmer – er ist auch noch der ortsansässige Superheld und ihre beste Freundin dessen Erzfeindin! Nach dieser Demütigung beschließt Carmen, sich zu rächen und befördert die beiden geradewegs in die Schlagzeilen. Von da an ist es ihre Lebensaufgabe, Superhelden zu enttarnen. Als sie jedoch in der Metropole Bigtime die Identität der mysteriösen Fearless Five aufdecken soll, geschieht eine Tragödie. Carmen möchte daraufhin nichts lieber, als mit dem Job aufzuhören, nur leider haben die Superschurken Gefallen an Carmens Arbeit gefunden. Sie zwingen sie, sich an die Fersen des Anführers der Five zu heften. Und der sieht zu allem Überfluss extrem gut aus ...


Donnerstag, 15. Juni 2017

[Lesemonat] Mai 2017 | Ein recht erfolgreicher Monat

Liebe Buchverrückte,

mein Lesemonat Mai war doch recht erfolgreich. Ich habe 7 Bücher gelesen und 1 Hörbuch gehört. Damit kann ich recht zufrieden sein, vorallem da die letzte Klausurenphase für mich im Mai war.
Damit habe ich 2514 Seiten gelesen und 6 Stunden und 51 Minuten gehört. Pro Tag macht das ca. 81 Seiten. Die Durchschnittsbewertung liegt bei 3,93 Sternen. Damit kann ich eigentlich zufrieden sein.




Sonntag, 4. Juni 2017

[Rezension] Demon Road von Derek Landy | eine große Enttäuschung


Hey liebe Bücherwürmer,



heute gibt es wieder eine neue Rezension von mir :)
Ich habe bereits Skulduggery Pleasant gelesen und hatte daher wirklich hohe Ansprüche an das neue Buch des Autors. Aber konnte das Buch diese auch erfüllen?


Titel: Demon Road ~ Hölle und Highway


Autor: Derek Landy


Verlag: Loewe


Seiten: 478


Preis: 19,95 € (Hardcover)


Reihe:
1. Demon Road ~ Hölle und Highway
2. Demon Road ~ Höllenacht in Desolation Hill (ET: 24.07.2017)
3. engl.: American Monsters




Inhalt



Wenn ihr glaubt, eure Eltern wären schwierig, dann solltet ihr euch mal mit Amber unterhalten!


Amber Lamont ist gerade 16 Jahre alt, als sie feststellen muss, dass ihre eigenen Eltern sie gerne zum Abendessen verspeisen möchten. Nur so könnten sie ihre Kräfte wieder aufladen. Alles klar: Ambers Eltern sind waschechte Dämonen.
Seitdem ist Amber auf der Flucht. Quer durch die USA ist sie auf der Demon Road unterwegs, einem magischen Straßennetz, das unheimliche Orte und schauerlichste Wesen miteinander verbindet. Sie trifft auf Vampire, Hexen und untote Serienkiller und erfährt nach und nach, was für teuflische Fähigkeiten in ihr stecken ...

Freitag, 2. Juni 2017

[Want to read] Juni 2017 | Ein kleiner Stapel

Hey ihr Leseratten dort draußen,

meine Leseliste für diesen Monat ist eher klein gehalten, obwohl ich denke, dass ich viel schaffen werde. Für mich beginnen nämlich nächste Woche die Sommerferien :)
Allerdings möchte ich mir die Freiheit lassen einfach das Buch zu lesen auf welches ich Lust habe.



1. Bookless ~ Wörter durchfluten die Zeit von Marah Woolf  (307 Seiten)
Die Meisten kennen die Autorin vermutlich von ihrer neuen Reihe Götterfunke. Ich bin durch die Neuauflage von Bookless allerdings zuerst auf dieses Buch aufmerksam geworden.
Ich möchte das Buch diesen Monat unbedingt lesen!


2. Plötzlich 14 von Heike Abidi  (191 Seiten)
Dieses Buch haben mir meine Eltern zum Geburtstag geschenkt und da ich nächsten Monat schon wieder Geburtstag habe muss das Buch jetzt daran glauben!
Der erste Band war eine niedliche Geschichte für zwischendurch. Mal schauen, wie der zweite Band wird.


3. Die Brücke der Gezeiten 1 ~ Ein Sturm zieht auf von David Hair  (484)
Dieses Buch kam exakt am 1. Juni an. Da ich ein bisschen mehr High Fantasy lesen möchte, habe ich bei Amazon gestöbert und dieses Buch kam dabei heraus. Es klingt sehr interessant und ich freue mich schon darauf :D



Das war es auch schon mit meinem Want to read. Insgesamt sind das 982 Seiten und pro Tag 32,73 Seiten. Ich denke, dass kriege ich auf jeden Fall hin :)



Ich wünsche euch noch einen schönen Abend,


Eure Pauline :)

Dienstag, 30. Mai 2017

[Neuzugänge] Mai 2017 || Viele, neue Bücher!

Hey liebe Leseratten,

Heute gibt es meine Neuzugänge aus dem Monat Mai. Insgesamt sind es sechs Bücher, ein Graphic Novel und ein Manga geworden. Ein Buch und den Graphic Novel habe ich bereits verschlungen :)


Samstag, 27. Mai 2017

[Want to read] Sommer 2017 || Die Monate Juni bis August

Der Frühling ist bereits vorbei und der Sommer beginnt und damit gibt es meinen neuen   Jahreszeiten - Want to read 😁
Diese Mal stehen die Bücher sogar unter einem Motto: SuB Leichen



Donnerstag, 25. Mai 2017

[Rezension] Glimmernächte || Beatrix Gurian

Hey liebe Leser,

Heute gibt es mal wieder eine neue Rezension von mir. Dies ist mein erstes Buch von der Autorin, aber soviel vorneweg: Die Autorin konnte mich auf jeden Fall für sich gewinnen.


Titel: Glimmernächte

Autor: Beatrix Gurian

Verlag: Arena

Seiten: 382

Preis: 16,99 € (Hardcover)

Reihe: Einzelband








Inhalt

Ein Glimmen in der Nacht,ein Geheimnis hinter Masken,eine Liebe, die alles überwindet.
Durch die Heirat ihrer Mutter mit dem Grafen Frederik von Raben zieht Pippa in ein prächtiges Schloss nach Dänemark. Doch ihre neue Familie birgt ein Geheimnis, das immer mehr Besitz von Pippa ergreift. Seltsame Dinge geschehen und bald weiß sie nicht mehr, was real ist und was nicht. Bei einem Ball begegnet Pippa ihrem verwirrend attraktiven Stiefbruder Niels. Beide kommen sich schnell näher, doch auch Niels scheint nicht ganz ehrlich zu sein. Als Pippa klar wird, welche Mächte in Schloss Ravensholm lauern, muss sie alles aufs Spiel setzen, um die zu retten, die sie liebt ...


Meinung

Das Buch lies sich wahnsinnig schnell lesen. Tatsächlich hatte ich das Gefühl, ich würde innerhalb von einer halben Stunde, 50 Seiten lesen. Es war wirklich angenehm zu lesen.

Die Spannung der Geschichte ist recht hoch und vorallem konstant vorhanden. Man bekommt quasi einen Happen nach dem anderen zugeworfen und kann miträtseln. Auf die Auflösung der Geschichte bin ich trotzdem nicht gekommen.
Ich mochte die Auflösung der Geschichte im großen und ganzen gerne, jedoch war sie meiner Meinung nach zu schnell abgewickelt. Außerdem mochte ich es nicht, dass sie einen Hauch von Fantasy hat. Alles wurde als total normal dargestellt und auf einmal - dieser Hauch von Fantasy. Der hat meiner Meinung nach überhaupt nicht gepasst.

Das Setting des Buches mochte ich wiederum total. Ich mag Dänemark als Land sowieso total gerne und das Grundstück des Schlosses war auch sehr interessant und voller neuer Winkel die man beim Lesen entdecken konnte.

Die Charaktere mochte ich auch alle recht gerne. Allerdings ging mir am Anfang Pippas Mutter ein bisschen auf die Nerven.
Pippa mochte ich gerne. Sie glaubt nicht alles was man ihr auftischt sondern hat auch ihre Zweifel und sie lässt sich definitiv nicht unterkriegen! Für mich war sie eine sehr starke Protagonistin.
Auch Niels mochte ich gerne, auch wenn ich es manchmal verwirrend fand, dass er, obwohl er nicht verrückt war ein bisschen so wirkte. Auch die ganzen Probleme hätten teilweise verhindert werden können, wenn er von Anfang an ehrlich mit ihr gewesen wäre.


Fazit

Ein toller Einzelband, mit einer insgesamt gelungenden Geschichte und einer starken Protagonistin.
Das Buch wird auf jeden Fall nicht das Letzte sein, welches ich von Beatrix Gurian lesen werde. Von mir bekommt das Buch 4 Sterne

★★★★



Das war es auch schon wieder von mir,


Eure Pauline :)

Montag, 22. Mai 2017

[Montagsfrage] Wurdest du schonmal gespoilert? Hast du wegen eines Spoilers ein Buch mal nicht zu Ende gelesen?

Heute gibt es schon wieder eine neue Art von Post. Ich mache zum ersten mal bei der Montagsfrage von Buchfresserchen mit. Ich hoffe euch gefällt der Beitrag :)



Wurdest du schonmal gespoilert? Hast du wegen eines Spoilers ein Buch mal nicht zu Ende gelesen?

Wirklich extrem gespoilert wurde ich noch nie von irgendjemandem (jedenfalls nicht so weit ich mich erinnern kann). 
Falls ich aber irgendwann einmal gespoilert werden sollte, kann ich mir vorstellen, dass ich ziemlich sauer auf die Person wäre XD

Ob ich die Reihe bzw. das Buch weiterlesen würde, wäre wahrscheinlich abhängig davon, was und wie viel mir gespoilert wurde. Wenn es nur eine Kleinigkeit wäre, würde ich wahrscheinlich weiterlesen. Falls mir aber die komplette Handlung gespoilert werden sollte und ich das Buch ohnehin nicht so toll finde, dann könnte ich mir vorstellen, dass ich es nicht mehr weiterlesen würde. Bis jetzt ist das zum Glück noch nicht passiert :)




Das war mein erster Beitrag zur Monatsfrage,


Eure Pauline :)
 

Samstag, 20. Mai 2017

[Top 5] Buchwelten, denen ich einen Besuch abstatten würde

Hallo 😉

Heute gibt es meinen ersten Beitrag zu einer neuen Kategorie auf diesem Blog. Ich werde euch zu einem bestimmten Thema meine Top fünf Bücher vorstellen. Ich hatte auch überlegt, ob ich statt fünf, zehn Bücher aufliste, aber dann würde ich wahrscheinlich nicht genug Bücher zusammentragen können.





Dienstag, 16. Mai 2017

[Rezension] Der schwarze Thron ~ Die Schwestern

Titel: Der schwarze Thron ~ Die Schwestern

Autor: Kendare Blake

Verlag: penhaligon

Seiten: 444

Reihe:
1. Der schwarze Thron ~ Die Schwestern
2. Der schwarze Thron ~ Die Königin (ET: 25.09.2017)









Inhalt

Drei Schwestern. Drei magische Talente. Nur eine Krone.

Mirabella, Katharine und Arsinoe sind Drillinge, jede eine Anwärterin auf den Thron der Insel Fennbirn. Ihr Reich verlangt nach einer neuen Königin – doch damit eine von ihnen die Herrschaft erlangen kann, muss sie ihre beiden Schwestern eigenhändig töten. Der Kampf um den Thron ist längst entbrannt, und jede Königin muss sich entscheiden, ob sie leben oder sterben will. Doch während zwei von ihnen noch gegen ihre Bestimmung rebellieren, schreckt die Dritte auf dem Weg zur Krone vor nichts zurück.

Sonntag, 14. Mai 2017

[Rezension] Ewig Dein ~ Deathline

Titel: Ewig Dein ~ Deathline

Autor: Janet Clark

Verlag: cbj audio

Hörzeit: 6 Stunden & 51 Minuten

Reihe:
1. Ewig Dein ~ Deathline
2. ?






Inhalt

Josie hat sich schon immer gewünscht, dass ihr Leben einmal große Gefühle, dramatische Leidenschaften und spannende Wendungen für sie bereithält.

Als sie sich im Jahr nach ihrem 16. Geburtstag in die langen Ferien stürzt, ahnt Josie noch nicht, dass eben jener Sommer vor ihr liegt, der ihr Schicksal bestimmen wird. Niemand würde schließlich vermuten, dass die idyllische Pferderanch ihrer Familie einmal Schauplatz mysteriöser Ereignisse werden könnte. Doch Josie muss erkennen, dass dieser Schein trügt, als sie den faszinierenden Ray kennenlernt. Denn ihre große Liebe trägt ein Geheimnis mit sich herum, das Josies Welt in große Gefahr bringen könnte.

Und so muss Josie sich entscheiden. Auch wenn der Preis dafür vielleicht ihre Liebe ist ...


Dienstag, 9. Mai 2017

[Neuzugänge] April 2017 || neues SuB - Futter

Heute gibt es meine Neuzugänge aus dem April. Es sind einige Bücher bei mir eingezogen und allein wenn ich das Bild anschaue bekomme ich sofort Lust diese ganzen Bücher zu lesen 😍




Sonntag, 7. Mai 2017

[Lesemonat] April 2017 || Ein erfolgreicher Lesemonat

Heute gibt es meinen Lesemonat für den April für euch. Dieser war wesentlich erfolgreicher als die Monate Februar & März.
Insgesamt habe ich 7 Bücher und ein Ebook gelesen. Insgesamt macht das 3271 Seiten, was ungefähr 109 Seiten pro Tag macht. Die Durchschnittsbewertung liegt bei 4,1 Sternen.


Freitag, 5. Mai 2017

[Rezension] The Dagger in the Desk || Die Lockwood & Co. Kurzgeschichte

Titel: Lockwood & Co. ~ The dagger in the desk (nur engl.)

Autor: Jonathan Stroud

Verlag: RHCP Digital

Seiten: 44

Preis: 0,99 € (nur als Ebook erhältlich)

Reihe: 

Lockwood & Co. ~ Die seufzende Wendeltreppe
Lockwood & Co. ~ Der wispernde Schädel
Lockwood & Co. ~ The dagger in the desk
Lockwood & Co. ~ Die eiserne Maske
Lockwood & Co. ~ Das flammende Phantom


Inhalt

In London, a mysterious and potentially deadly ghost is stalking the halls of St Simeon’s Academy for Talented Youngsters. It lurks in the shadows, spreading fear and icy cold – and it carries a sharp and very solid dagger . . .

The headmaster wastes no time in enlisting the help of ghost-hunters Anthony Lockwood, Lucy Carlyle and George Cubbins.

Can Lockwood & Co. survive the night and save the day?



Mittwoch, 3. Mai 2017

[Rezension] My dear Sherlock ~ Nichts ist wie es scheint || Leider nicht viel besser als der erste Teil

Titel: My dear Sherlock ~ Nichts ist wie es scheint

Autor: Heather Petty

Verlag: cbj

Seiten: 332

Reihe:
1. My dear Sherlock ~ Wie alles begann
2. My dear Sherlock ~ Nichts ist wie es scheint
3. My dear Sherlock ~ Weil es enden muss (30.10.2017)






Inhalt

Sherlock und Mori haben ihren ersten Fall gelöst, doch was erst als Spiel gedacht war, wurde zu einer ernsten und für Mori sehr persönlichen Angelegenheit. Nun erhält Mori anonyme Drohbriefe und die Liste möglicher Verdächtiger ist lang. Jemand hat Mori zur Zielscheibe gemacht, es scheint nur eine Frage der Zeit, bevor die Katastrophe hereinbricht. Fest steht aber auch, dass Mori alles tun wird, um der Gerechtigkeit Genüge zu tun. Und niemand – nicht einmal Sherlock – wird sie davon abhalten können.



Sonntag, 30. April 2017

[Rezension] Mein Herz wird dich finden

Titel: Mein Herz wird dich finden

Autor: Jessi Kirby

Verlag: Sauerländer

Seiten: 364

Preis: 16,99 € (Hardcover)

Reihe: Einzelband








Inhalt

Eine Liebe, die tragisch endet.
Eine neue Liebe, die tragisch beginnt.
Ein Herz, das nicht aufhört zu lieben.
Und am Ende der Tränen: das Glück.
400 Tage ist es her.
Vor 400 Tagen ist Mias große Liebe bei einem Autounfall ums Leben gekommen. Vor 400 Tagen hat Noah eine zweite Lebenschance bekommen.
Als sie einander begegnen, spüren sie beide sofort, dass sie zusammen gehören.
Doch nur Mia weiß, dass Noah ihr niemals begegnen wollte. Dass sie gegen seinen ausdrücklichen Willen gehandelt hat, als sie sich auf die Suche nach ihm gemacht hat. Dass Noah niemals wissen wollte, wer vor 400 Tagen ums Leben gekommen ist. Weil es irgendwie nicht richtig ist, dass er weiterleben darf – nur weil jemand anderes gestorben ist.
Doch für Mia ist es, als wäre die Welt plötzlich wieder in Ordnung. Als wäre das Leben wieder bunt und schön. Und als hätte sie Noah nicht verschwiegen, dass sie einander nur begegnet sind, weil sie wissen wollte, wer der Mensch ist, der das Spenderherz ihres Freundes bekommen hat. Doch wie glücklich darf sie nach Jacobs Tod eigentlich sein? Und wann wird aus Schweigen … Verrat?
Mia muss Noah erzählen, wer sie ist. Aber was bedroht ihre Liebe mehr? Eine Lüge – oder die Wahrheit?

Mittwoch, 26. April 2017

[Rezension] Lockwood & Co. ~ Der wisperne Schädel || Die Geschichte um Lucy, Lockwood und George geht in die zweite Runde

Titel: Lockwood & Co. ~ Der wispernde Schädel

Autor: Jonathan Stroud

Verlag: cbj

Seiten: 487

Preis: 18,99 € (Hardcover)
          12,99 € (Taschenbuch)

Reihe:
1.    Lockwood und Co. ~ Die seufzende Wendeltreppe
2.    Lockwood und Co. ~ Der wispernde Schädel
2,5. Lockwood und Co. ~ The dagger in the desk
3.    Lockwood und Co. ~ Die raunende Maske
4.    Lockwood und Co. ~ Das flammende Phantom


Inhalt

Dank des spektakulären Erfolgs im Fall der Seufzenden Wendeltreppe ist Lockwood & Co. nun eine der angesagtesten Geisteragenturen Londons. Doch inzwischen wird die Metropole bereits von einer Reihe neuer schockierender Ereignisse erschüttert: Magische Artefakte werden entwendet und deren Hüter grausam ermordet. Als dann auch noch auf einem Friedhof ein eiserner Sarg geborgen wird, dessen grausiger Inhalt entwendet wird, breitet sich Panik unter der Bevölkerung aus. Ein klarer Fall für Lockwood & Co.! Aber das Team um Lockwood, Lucy und George muss seine ganze Genialität in die Waagschale werfen ...


 Meinung

Genauso wie im ersten Band dieser Reihe mochte ich Jonathan Strouds Humor sehr und auch im zweiten Band flogen die Seiten an mir vorbei (leider, denn so war das Buch viel zu schnell vorbei).

Auch in diesem Teil der Reihe waren mir die Charaktere sehr sympathisch. Allerdings erfährt man auch in diesem Band nicht wirklich mehr über Lockwood und George. Es gibt allerdings in manchen Nebensätze kurze Kommentare, wie z.B. über die Mutter von George. Über Lockwoods Vergangenheit erfährt man das ganze Buch über nichts, außer eine Enthüllung am Ende des Buches. Näheres erfährt man allerdings nicht.

Außerdem wird in diesem Buchein neuer Charakter eingeführt, von dem man zuerst am Ende des ersten Bandes liest.
Bei ganz vielen Rezensionen zu diesem Buch habe ich gehört, wie toll und interessant dieser neue Charakter ist. Ich bin zwar auch neugierig was es mit diesem auf sich hat, allerdings finde ich ihn nicht so unfassbar interessant wie offenbar viele andere.

Der Fall mit dem das Team von Lockwood & Co. fand ich ebenfalls sehr gut geschrieben. Die Auflösung war zwar nicht unvorhersehbar, aber doch spannend und actionreich.


Fazit

Insgesamt ist der zweite Band eine gelungene Fortsetzung der Reihe. Der Fall im zweiten Band steht dem im ersten in nichts nach und die Charaktere sind ebenso liebevoll gestaltet wie im ersten Band. Deshalb bekommt dieses Buch ebenso wie der erste Band volle

★★★★★




Montag, 24. April 2017

[Want to read] Mai 2017 || Eine große Liste

Heute gibt es meinen Want to read für den Mai für euch :D
Es sind sehr viele Bücher geworden, allerdings habe ich zur Zeit einfach auf so viele Bücher Lust, weshalb mir die Auswahl sehr schwer viel.
Außerdem sind zwei der Bücher noch von meinem letzten Want to read, da ich sie im April nicht geschafft habe zu lesen.



Freitag, 21. April 2017

[Rezension] Emma, der Faun und das vergessene Buch

Titel: Emma, der Faun und das vergessene Buch

Autor: Mechthild Gläser

Verlag: Loewe

Seiten: 413

Preis: 18, 95 € (Hardcover)

Reihe: Einzelband








Inhalt

Als Emma beim Aufräumen in der Bibliothek ihres Internats ein altes Notizbuch findet, denkt sie zunächst, es wäre eine Art Chronik der Schule. Aber es ist genau umgekehrt: Alles, was man in dieses Buch hineinschreibt, wird tatsächlich wahr.
Natürlich beginnt Emma sofort damit, den Schulalltag auf Schloss Stolzenburg ein wenig zu "korrigieren". Doch nichts geschieht so, wie sie es sich gedacht hat. Zumal auch schon früher Chronisten das Buch genutzt haben. Zum Beispiel eine junge Engländerin, die Ende des 18. Jahrhunderts ein Märchen über einen Faun verfasst hat und später eine erfolgreiche Schriftstellerin wurde. Oder Gina, die vor vier Jahren plötzlich verschwand, nachdem sie ihre Geheimnisse der Chronik anvertraut hatte.
Als sich jetzt auch noch Ginas Bruder Darcy einmischt, ist das Chaos perfekt. Denn Emma und Darcy sind einander in herzlicher Abneigung zugetan – zumindest glauben das die beiden.


Meinung

Da mir Die Buchspringer von Mechthild Gläser sehr gut gefallen hat musste ich natürlich auch ihr neues Buch lesen. Ich fand es zwar gut, allerdings ist Die Buchspringer meiner Meinung nach einen Tucken besser.

Die Hauptcharaktere Emma und Darcy waren mir beide symphatisch (ich mochte allerdings Darcy lieber), ebenso wie die Nebencharaktere, also Emmas Freunde, Toby und so weiter.
Trotzdem muss ich eines kritisieren: Emma war laut dem Buch 16 Jahre alt, allerdings kam es mir an manchen Stellen so vor, als ob sie erst 12 wären. Dies war vorallem am Anfang des Buches so, verlor sich aber zur Mitte hin.

Die Beziehung zwischen Emma und Darcy fand ich im allgemeinen realistisch und gut geschrieben.
Was ich hingegen etwas merkwürdig fand, war Emmas schneller Umschwung im Bezug auf Frederik. Sie war ziemlich lange (1-2 Jahre) in diesen verknallt, doch kaum war Darcy da erkennt sie, dass sie nie in Frederik verknallt war.
Wie gesagt: Die Entwicklung von Emma und Darcy war sehr gut geschrieben, die von Emma und Frederik eher nicht so.

Die Geschichte um die Chronik und die Auflösung des ganzen fand ich allerdings genauso gut wie bei Die Buchspringer. Man konnte wieder miträtseln und eine Sache hat mich echt überrascht, weil ich daran nicht gedacht hatte. Insgesamt sind die Auflösungen der Geschichten von Mechthild Gläser einer der besten Aspekte bei ihren Büchern.


Fazit

Das neue Buch von Mechthild Gläser ist auf jeden Fall lesenswert. Vorallem die Geschichte und deren Auflösung rund um die Chronik ist sehr gelungen.
Bei den Charakteren gibt es - aus den oben genannten Gründen - ein paar Minuspunkte und deshalb bekommt das Buch:


3,5 ★

Mittwoch, 19. April 2017

[Rezension] Lockwood & Co. ~ Die seufzende Wendeltreppe || Ein Ausflug in die Geisterwelt


Titel: Lockwood & Co. ~ Die seufzende Wendeltreppe

Autor: Jonathan Stroud

Verlag: cbj

Seiten: 412

Preis: 18,99 € (Hardcover)
              12,99 € (Taschenbuch)







Inhalt

LONDON, ENGLAND: In den Straßen geht des Nachts das Grauen um. Unerklärliche Todesfälle ereignen sich, Menschen verschwinden und um die Ecken wabern Schatten, die sich nur zu oft in tödliche von Geisterwesen ausgesandte Plasmanebel verwandeln. Denn seit Jahrzehnten wird Großbritannien von einer wahren Epidemie an Geistererscheinungen heimgesucht. Überall im Land haben sich Agenturen gebildet, die in den heimgesuchten Häusern Austreibungen vornehmen. Hochgefährliche Unternehmungen bei denen sie, obwohl mit Bannkreisketten, Degen und Leuchtbomben ausgerüstet, nicht selten ihr Leben riskieren.
So auch die drei Agenten von LOCKWOOD & CO. Dem jungen Team um den charismatischen Anthony Lockwood ist allerdings bei einem Einsatz ein fatales Missgeschick passiert. Um die Klage abwenden und den Schadenersatz dafür aufbringen zu können, müssen die drei Agenten von LOCKWOOD & CO. einen hochgefährlichen und zutiefst dubiosen Auftrag annehmen. Dieser führt sie in eines der verrufensten Herrenhäuser des Landes und stellt sie auf eine Probe, bei der es um nichts weniger als Leben oder Tod geht …

Sonntag, 16. April 2017

[Rezension] Das Reich der sieben Höfe ~ Dornen und Rosen || Die neue Reihe von Sarah J. Maas


Titel: Das Reich der sieben Höfe ~ Dornen und Rosen

Autor: Sarah J. Maas

Verlag: dtv

Seiten: 475 

Preis: 18,95 €



Inhalt

Ein legendäres Reich. Ein Fluch. Und einen Liebe, die über Leben und Tot entscheidet.

Die junge Jägerin Feyre wird in das sagenumwobene Reich der Fae entführt. Nichts ist wie es scheint. Sicher ist nur eins: Sie muss einen Weg finden, um ihre Liebe zu retten. Oder ihre ganze Welt ist verloren. 

Freitag, 14. April 2017

[Rezension] Wie Schnee so weiß || Das große Finale!


Titel: Wie Schnee so weiß

Autorin: Marissa Meyer

Verlag: Carlsen

Seiten: 844

Preis: 24,99 €
          13,99 €


Inhalt

Das kann Königin Levana, Herrscherin des Mondes, nicht dulden: Ihre Stieftochter, Prinzessin Winter, wird täglich schöner und ihr Zauber immer mächtiger! Wütend versucht Levana sie umbringen zu lassen. Zum Glück verhilft Winters treuer Wächter Jacin ihr zur Flucht. Die Prinzessin schmiedet einen verzweifelten Plan: Sie muss die rechtmäßige Thronfolgerin Selene und ihrer Freunde finden und sich mit ihnen verbünden. Gemeinsam können sie die böse Königin vielleicht stürzen, bevor sie auch noch die Herrschaft über die Erde an sich reißt ...

Montag, 10. April 2017

[Buchgeplauder] Wie geht es mit diesem Blog weiter? || Vorsätze, Pläne etc.

Hallo 😃

Heute gibt es einen Beitrag, der eher am Anfang des Jahres fällig ist. In dem Beitrag möchte ich euch erzählen, welche Beiträge ich in Zukunft geplant habe und welche Vorsätzen ich umsetzen möchte.





Dienstag, 4. April 2017

[Want to read] April 2017

Hey :)

Heute gibt es meinen Want to read für euch. Ich habe zwar in letzter Zeit nicht sehr viel Zeit zum Lesen gehabt, allerdings habe ich im April zwei Wochen Osterferien und so bin ich doch sehr zuversichtlich, was die Bücher angeht.


Dienstag, 7. März 2017

[Want to read] Frühling


Hey 🙋

Heute gibt es mal wieder einen Blogbeitrag von mir. In diesem möchte ich euch meinen         Frühlings - Want to read vorstellen. Das bedeutet, ich möchte euch die Bücher vorstellen, die ich im Frühling lesen möchte (also die Monate März, April und Mai).



Samstag, 4. Februar 2017

[Lesemonat] Januar 2017 || Ein guter Start ins neue Jahr!


Huhu :D


Heute gibt es meinen Lesemonat für den Januar für euch! Wie immer zuerst die Statistiken:
Insgesamt habe ich 7 Bücher und 1 Hörbuch gelesen bzw. gehört. Das macht insgesamt 2936 Seiten und pro Tag ungefähr 95 Seiten. Die Durchschnittsbewertung liegt bei 3,6 Sternen.


Sonntag, 15. Januar 2017

Sonntag, 8. Januar 2017

[Want to read] Januar 2017

Heute gibt es meinen Want to read für euch. Es sind für mich doch recht viele und ich werde wahrscheinlich nur einen Bruchteil davon schaffen, aber gut...




Mittwoch, 4. Januar 2017

[Jahresrückblick] Das war das Jahr 2016!

Ein frohes neues Jahr!

Heute gibt es meinen Jahresrückblick für 2016. Zuerst werde ich auf meine gelesenen Bücher eingehen, dass heißt es gibt zuerst ein paar Statistiken und dannach erzähle ich euch etwas über meine Tops & Flops.